Sie sind hier:

Schutzimpfungen

RHD

Myxomatose

Kaninchenschnupfen

Gewicht u. Körperbau

Farbenschläge und Rassen

Allgemein:

Startseite

Übersicht

Kontakt

Impressum


Wikipedia Lexikon

Alle Seiten dieser Website sind direkt mit dem Wikipedia-Lexikon verbunden. Wo immer Sie ein Wort finden, das Sie nicht verstehen, klicken Sie doppelt auf dieses Wort, es wird ein neues Fenster geöffnet, in dem das Wort erklärt wird.


Routenplaner
Start (Deutschland)

z.B. Holdorf Postweg 10
Ziel (Deutschland)

z.B. Steinfeld kochweg 20



© 2009-2018 by Frank Niehues

Schutzimpfungen

Kaninchenschnupfen

Schnupfenerkrankung der Kaninchen bereiten vielen Züchtern große Sorgen. Sie bereitet erhebliche Probleme in der Zucht und in der Haltung. Kaninchenschnupfen kann bei Tieren aller Altersstufen auftreten.

Die Krankheit erkennen wir am eitrig schleimigen Nasenausfluss, der zwar gelegentlich zurückgehen kann, aber eine dauerhafte Heilung tritt nicht ein. Es kommt häufig vor, dass durch eine zusätzliche Infektion der Lunge, dieses zum Tod der Tiere führt. Die Krankheit wird überwiegend durch Nießen infizierter kranker Kaninchen in den Stallungen oder auf Schauen übertragen. So kann durch wenige Tiere innerhalb kurzer Zeit durch die Stallluft ein gesamter Bestand infiziert werden. Aber auch andere Faktoren wie z. B feuchtes, warmes oder schlechtes Stallklima und Zugluft wie auch zu viele Tiere in den Buchten wirken krankheitsbegünstigend. Auch können schlechtes, staubbelastetes Einstreu oder schlecht gelagertes Futter die Krankheit begünstigen.

Um die Krankheit vorzubeugen, können wir zwischen einer Schutzimpfung und der natürlichen Selektion wählen.

Wenn wir die Schutzimpfung vorziehen, so müssen die Tiere im gesamten Bestand und die Jungtiere spätestens nach dem Absetzen eine zweimalige Grundimpfung erhalten.

Bei der natürlichen Selektion müssen wir die Kaninchen noch genauer beobachten und Tiere mit Krankheitserscheinungen sofort aus den Stallungen entfernen. Zur Zucht werden nur Tiere genommen, die während des Jahres keine Krankheitserscheinungen zeigten.

 Zurück zu: Deutscher Riese
 Weiter zu: RHD  Myxomatose  Kaninchenschnupfen